Aller guten Dinge sind nicht drei.

Ich bin 2 Monate und 18 Tage alt.


Nein, manchmal sind es auch zwei oder sogar nur eine. Ja, es gibt so Tage, da reicht es nicht, alle drei Stunden zu trinken, da muss ich stündlich an Mamas Busen, um mich wohl zu fühlen. Da kann ich gar nicht genug kriegen. Da ist der Busen, der einzige Ort, an dem ich sein kann. Da hilft kein Rumtragen, kein Hutschen, kein Vorsingen, kein Wiegen und schon gar kein Popschiklopfen. Da muss es schon andauernd Busen sein. Mama sagt, das ist sehr kräftezehrend. Ich kann ihr leider nicht sagen, dass es das auch für mich ist. Aber so ist es nun mal, das Leben.

 

Ein schönes Geschenk für alle Mamas: alle Tagebucheinträge des ersten Jahres gesammelt in einem Buch:
„Babys Tagebuch“ jetzt auf amazon
https://www.amazon.de/Babys-Tagebuch-Welt-alles-passierte/dp/1541273451/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499757850&sr=1-1&keywords=Babys+Tagebuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s