Mama war weg?

Ich bin 3 Monate und 2 Tage alt.


Heute hat Mama mir eine Geschichte erzählt. Davon, dass sie gestern Abend nicht zuhause war. Angeblich ist sie, nachdem ich schlafen gegangen bin, zum Geburtstagsfest ihrer Tante gefahren. Ich hab gar nichts davon gemerkt! Na gut, ich habe geschlafen. Aber ich hätte mir gedacht, auch dann sind meine Sinne so wachsam, dass ich sofort rieche, wenn der Busen das Haus verlässt. Ich bin schockiert! Weil, wenn ich jetzt nichts gemerkt habe, dann war sie vielleicht schon öfter weg, ohne dass ich es eben gemerkt hätte und sie hat mir einfach nichts davon erzählt. Obwohl. Dagegen spricht die Tatsache, dass sie mir heute geschildert hat, wie es war, erstmals abends ohne mich zu sein. Irritierend war es, sagt sie. Aufgeschreckt herum gerannt ist sie auf der Party, unruhig von einem Verwandten zum nächsten ist sie auf der Party, dauernd aufs Klo musste sie auf der Party. Bis – ja bis ihr klar wurde, warum sie sich aufführt wie eine aufgeganselte Henne. Gesucht hat sie mich! Drum ist sie dauernd von A nach B und C und X und Y. War eben ein neues Gefühl nach 3 Monaten plötzlich mal ganz ohne mich zu sein.

 

Ein schönes Geschenk für alle Mamas: alle Tagebucheinträge des ersten Jahres gesammelt in einem Buch:
„Babys Tagebuch“ jetzt auf amazon
https://www.amazon.de/Babys-Tagebuch-Welt-alles-passierte/dp/1541273451/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499757850&sr=1-1&keywords=Babys+Tagebuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s