Live-Übertragung aus dem letzten Winkel des Wohnzimmers.

Ich bin 9 Monate und 14 Tage alt.


Dort, wo der Staubsauger nicht hinkommt. Wo Mama und Papa sich verbiegen müssen, um wenigstens mit den Händen hinzukommen. Wo ich mit dem Lurch und längst vergessenen Regalinhalten alleine bin, dort bin ich sehr sehr gerne – im letzten Winkel des Wohnzimmers.

Es gibt ein Regal im Wohnzimmer und vor dem steht eine Art Liegestuhl. Und dort unter dem Kopfteil dieses Liegestuhls kann ich ins Regal hineinkriechen und die uralten Zeitungen untersuchen, die dort lagern. Oder die großen grauen Etwasse, die mich an Wolken erinnern, inspizieren. Oder den Geschmack eines extra verstaubten Souvenirs kennenlernen.
Mama und Papa mögen es nicht so gerne, wenn ich dort bin. Wahrscheinlich sind sie neidisch, weil sie nicht dort sein können. Um dort zu sein und mich von dort herauszuholen, müssen sie nämlich den Stuhl zur Seite schieben. Aber naja, sie schieben ihn aus Ermangelung an Alternativen eh wieder hin und bald bin ich wieder dort – an meinem Lieblingsort. Dem letzten Winkel des Wohnzimmers.

 

Ein schönes Geschenk für alle Mamas: alle Tagebucheinträge des ersten Jahres gesammelt in einem Buch:
„Babys Tagebuch“ jetzt auf amazon
https://www.amazon.de/Babys-Tagebuch-Welt-alles-passierte/dp/1541273451/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499757850&sr=1-1&keywords=Babys+Tagebuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s