Ich geb’s zu: Ich finde mich am tollsten.

Ich bin 13 Monate und 26 Tage alt.


Ja, ist so. Gebe ich ganz offen zu. Ich schaue mich selbst am allerliebsten an. Mehrmals täglich.

Mehrmals täglich hole ich mir ein Fotobuch aus dem Regal im Wohnzimmer, wo einige Fotobücher stehen. Auch schon ein paar, in denen ich zu sehen bin. Und das sind meine absoluten Favoriten. Andauernd könnte ich sie anschauen. Mama blättert ein Album mit Fotos von mir mit mir durch und wenn wir durch sind, dann möchte ich gleich noch einmal. Und noch einmal. Und dann noch ein paar Mal. Ich kann einfach nicht genug von mir kriegen. Mama versucht von Zeit zu Zeit, eines der anderen Fotobücher mit mir durchzuschauen. Eines, in dem ich nicht zu sehen bin. Aber das ist doch öde! Was soll denn das bringen? Also mir nix. Ich will mich sehen. Nicht Mama und Papa allein an irgendeinem Strand. Da liegen sie nur entspannt auf Liegen rum und planschen im Meer. Wie langweilig. Wie langweilig muss dieses Leben ohne mich doch gewesen sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s