Mein Lieblingsspielzeug.

Ich habe eine ganze Ecke im Wohnzimmer besetzt, die gehört ganz mir und meinem Spielzeug. Ja, so viel Spielzeug habe ich. Ich habe Bälle und Kuscheltiere und so Steine, die man ineinander stecken kann, die ich aber lieber auseinanderziehe. Ich habe ein Köfferchen, in dem ist alles drin, was man für ein ausgewogenes Frühstück braucht. Nur, dass man es nicht essen kann. Ich habe es mehrmals gekostet. Außerdem habe ich ganz viele Bücher und Becher, die man aufeinander stapeln kann und ich habe eine Schachtel, wo noch Mal ganz viel Zeugs und Sachen und Dingens drin sind.

Alles sehr unterhaltsam. Am unterhaltsamsten finde ich momentan aber die Dinger, mit denen Mama die Wäsche am Wäscheständer festmacht. Kluppen heißen die, sagt sie. Das Tolle ist, die können nicht nur die Wäsche am Wäscheständer festmachen, man kann sie auch an meiner Wäsche, die ich anhabe, festmachen. Zwick, zwick, zwick macht Mama und ich ziehe sie dann wieder runter. Zwack, zwack, zwack. Lustig ist das. Ich frage mich, warum diese Kluppen nicht in der Spielzeugecke liegen?

Meine Lieblingsspielzeuge draußen heißen übrigens Wasser und Blähton. Ich weiß, ein komisches Wort, aber Mama sagt, so heißen die Kugerl, die ich so gerne aus den Blumentöpfen rausfische.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s