Ein bis drei Mal Ba.

Ich bin 15 Monate und 13 Tage alt.


„Ba“ ist eine echt variable Silbe. In ihrer Grundform – also nur Ba! – benutze ich sie zum Beispiel oft, wenn ich etwas esse. Mama gibt mir eine Gurke und ich sage Ba! Das hindert mich aber nicht daran, gleich darauf noch ein Stück davon zu essen – oder auch nicht. Ich nehm das nicht so genau. Ba! ist aber auch alles, was man gar nicht essen soll. Also Mamas Gummihandschuhe oder das Blatt im Garten oder auch ein Stein auf der Straße. Dann sage ich schon Ba! noch bevor ich es in den Mund stecke, dazu schüttle ich den Kopf und schaue Mama an. Die muss mir nämlich schon bestätigen, ob das wirklich Ba! ist oder ob ich es nicht doch eventuell bei Gelegenheit in den Mund stecken könnte. In 99% der Fälle bleibt es bei Ba! und das Etwas – leider – aus meinem Mund.

2 Mal Ba bekommt alles, was weg geht. Meistens sage ich zu Leuten Baba. Manchmal auch zu Dingen. Immer öfter sage ich es zu meinem Essen, wenn es in meinem Bauch gelandet ist. Dann ist die Schüssel leer und die Mahlzeit darin eben Baba.

Und schließlich 3 Mal Ba, das ist mein Lieblingslied. Ba-ba-ba, Ba-bar-bara-Ann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s