Zum Abendessen gibt’s ein Interview.

Ich bin 16 Monate und 8 Tage alt.


Ich mag es, wenn alles seinen gewohnten Gang geht. Wenn Mama und ich beim Frühstück sitzen, ist es normal, dass Papas Platz frei bleibt. Ich muss zwar zwischendurch schon fragen, wo er ist, aber nur ein, zwei Mal möchte ich von Mama hören, dass Papa gerade im Bad ist, um sich frisch und fesch zu machen. Manchmal sagt Mama auch, dass er sich fresch und fisch macht, was sie selber am lustigsten findet. Naja. Jedenfalls habe ich mich daran gewöhnt, dass Papa nicht Frühstück mit uns isst, auch wenn er da ist.

Anders war das letztens beim Abendessen. Da war Papa auch da, aber nicht am Tisch, wie sonst immer, wenn er eben da ist. Das hat mich sehr verwirrt. So verwirrt, dass ich dauernd fragen musste, wo Papa denn nun ist. „Papa ist draußen Rasen mähen, er kommt dann gleich rein.“, hat Mama mir erklärt. Am Anfang noch ziemlich ruhig, bei meinem 10. oder 15. Nachfragen zwecks Papa war sie schon etwas unrunder: „Er ist draußen und mäht den Rassssen. Du kannst in der Zwischenzeit ruhig deine Paradeiser essssssen.“ Dazu hat sie sich noch selbst ermahnt, schön ruhig zu atmen. Ich hab trotzdem nicht locker gelassen. Ich konnte und kann noch immer nicht verstehen, warum Papa nicht mit uns am Tisch sitzt. Also habe ich weitergefragt. So etwa im Sekundentakt. Irgendwann hat Mama ihren Kopf in den Nacken geworfen und ein sehr urtümliches Geräusch gemacht. Sie hat gesagt, das sei ein Abendessen und kein Interview. Eh. Ich hatte innerhalb von 40 Minuten bereits eine Scheibe Käse, einen bissi von der Paradeis und ein paar Bissen Brot gegessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s