Ich fühle mich missverstanden.

Ich bin 18 Monate und 22 Tage alt.


Das passiert mir in letzter Zeit dauernd. Es kommt sogar mehrmals am Tag vor, dass ich etwas sage und dann – dann schaut mich Mama an. Sehr konzentriert schaut sie mich an. Mit zusammengekniffenen Augen betrachtet sie mich. Und ich schaue Mama an. Die sagt dann etwas, das völlig aus dem Kontext gerissen scheint, passt rein gar nicht zu dem Thema, das ich soeben angeschnitten hatte. Also schaue ich sie weiter an. Mit zweifelndem Blick schaue ich – kann einen die eigene Mutter nicht verstehen können? Sie wiederum schaut mich fragend an und startet eventuell noch einen Versuch, zu wiederholen, was ich eben sagte. Aber nope – ich bleibe oft missverstanden.

Manchmal meint sie, ich solle doch wiederholen, was ich soeben gesagt habe, denn sie hätte mich nicht verstanden. Mache ich eher ungern, das Wiederholen. Momente später – also wahre Ewigkeiten – wiederholt sie plötzlich ganz laut und deutlich, was ich zuvor ausgesprochen hatte: Biskotten willst du!! Oder: Wir sollen die Matte runterholen!! Aber auch: Du willst in den Garten rausgehen!! So erstaunt von ihrem Verständnis ist sie – gerade dass sie sich im Moment der Erkenntnis nicht mit der flachen Hand an die Stirn klatscht – wäre aber passend bei der langen Leitung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s