Mama holen.

Ich bin 22 Monate und einen Tag alt.


Ok, ich gebe zu: Das mit der Krippe ist nicht so schlimm. Ich mag zwar in der Früh nicht hingehen und verlange „Kindagatn nicht!“. Aber wenn wir dann dort sind, bin ich mittlerweile so fasziniert von allem, was dort los ist, dass ich es fast gar nicht mehr bemerke, dass die Mama geht. Und das geht, weil ich weiß, dass die Mama mich i m m e r holen kommt. Bis jetzt hat sie das nämlich immer getan und ich versichere mich dessen auch noch mal. Wenn Mama sagt, dass wir jetzt in den Kindergarten fahren, dann sage/frage ich „Mama holen“ und die Mama bestätigt mir dann, dass sie mich i m m e r holen kommt. Weil ich doch ihre Zwetschke wäre und sie mich ganz fest lieb habe.

Gut so.

Trotzdem beschäftigt mich das. Und so frage ich sicherheitshalber auch mal zwischendurch, ob die Mama mich holen kommt. Beim Essen sage/frage ich genauso „Mama holen“ wie wenn sie mich fürs Bett fertig macht oder wir spielen oder wenn sie mich umzieht oder ich im großen Bett rumspringen darf. Und immer sagt die Mama, dass sie mich selbstverständlich i m m e r holen kommt. Na gut, ich glaube ihr das mal. Schließlich sprechen auch die Tatsachen dafür.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s